Digitale Köpfe NRW Edition 01 Ein Magazin der Digitalen Wirtschaft in NRW

Philipp M Froben_21Mit dem Magazin „101 Digitale Köpfe NRW“ stellt Philipp M. Froben (Geschäftsführer des Medienhauses DuMont Rheinland) in Zusammenarbeit mit der Initiative  „Digitale Wirtschaft NRW“ des Ministeriums für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk erstmals führende Denker und Macher der digitalen Wirtschaft in Nordrhein-Westfalen vor.

Diese geben einen Einblick in ihren Weg der digitalen Transformation, in innovative Geschäftsmodelle oder ihr besonderes Engagement in Form von konkretem Support und Networking-Angeboten. Täglich werden es mehr. Das ist gut so, denn benötigt werden kreative Köpfe, wirkungsvolles Kapital und nachhaltige Kooperationen von und für Startups, Mittelstand und Industrie für den digitalen Wandel in NRW.

 

Denn die Botschaft ist allzu klar: Wer in Zukunft digital nicht mitspielen kann oder will, sitzt bald auf der Tribüne.

 

Die Digitale Wirtschaft ist deswegen für Nordrhein-Westfalen herausragend wichtig. Als Querschnittsbranche aus Informations- und Kommunikationswirtschaft, Kreativ- und Medienwirtschaft und der reinen Internetwirtschaft bietet sie enorme Chancen.

Neben all diesen herausragenden Köpfen, die in diesem Magazin vorgestellt werden, durfte ich mich sehr geehrt fühlen ebenfalls in diesem Magazin aufzutreten. Unter anderem habe ich ein kurzes Interview abgegeben.

 

Frage: Warum sind Startups für die Digitale Wirtschaft NRW wichtig?

Die Kombination aus innovativem Startup-Know-How und dem bodenständigen Mittelstands-Erfahrungsschatz bietet eine gemeinsame Zukunftsvision.

 

Frage: Was wünschen Sie sich für die digitalen Startups in NRW?

Bezahlbare Gewerbemieten für junge Unternehmer und weniger Bürokratie bei der Unternehmensgründung.

 

Frage: Warum sollten sich digitale Startups in  NRW gründen?

Weil nicht nur Berlin und München interessante Projekte, Perspektiven und Veranstaltungen bieten.