WooCommerce

Auch mit dem kostenlosen Content-Management-System WordPress können Websitebesitzer einen Onlineshop betreiben. Eine zuverlässige Software dafür ist das Plug-in WooCommerce, das in Deutschland jedoch nur mit Anpassungen eingesetzt werden sollte.

Es ist ein Plug-in (eine Erweiterung) für WordPress, das die Erstellung eines Onlineshops ermöglicht. Für den WordPress Shop ist zwar eine kostenlose deutsche Übersetzung erhältlich, welche aber nicht die – aus rechtlichen Gründen für den deutschen Markt erforderlichen — Anpassungen bietet. Abhilfe schafft das speziell für Deutschland entwickelte Plug-in WooCommerce Germanized. Professionelle Unterstützung bei der Implementierung und Anpassung von WooCommerce kann eine spezialisierte Agentur bieten.

„Woo“, ein zuverlässiger WordPress Shop

Das Plugin gilt als eines der populärsten Plug-ins für WordPress und wurde bereits über 11 Millionen Mal heruntergeladen. Insgesamt nutzen mehr als 1 Millionen Websites den WordPress Shop. Sowohl WooCommerce werden regelmäßig aktualisiert und weiterentwickelt.

Für wen ist das System/Plugin geeignet?

Das System ist gut geeignet für Onlinehändler mit kleinem bis mittlerem Auftragsvolumen und/oder wenig Produkten, für Blogs mit angeschlossenem Onlineshop, für Affiliate-Marketing und für Start-ups, die Minimum Viable Products (minimalistische Produktversion, MVP) vertreiben möchten.

Welche Kosten fallen für einen WordPress Shop an?

Die Basisversion des Plug-ins für einen WordPress Shop ist kostenlos, (sowohl die ursprüngliche als auch die deutsche Grundversion. Die Pro-Version von WooCommerce Germanized ist hingegen kostenpflichtig.) Individuelle Anpassungen sowie der nutzer- und suchmaschinenfreundliche Aufbau des Systems sind für ungeübte Nutzer jedoch sehr arbeitsintensiv. Außerdem können Fehler und unnötig komplexe Programmierstrukturen sich nachteilig auf die Seitengeschwindigkeit und die
Suchmaschinenoptimierung auswirken. Die Zusammenarbeit mit einer spezialisierten Dienstleister kostet zwar Geld, trägt aber erheblich zur Professionalisierung des Onlineshops bei.

Plug-ins für WooCommerce

WordPress, und somit auch WooCommerce, bietet eine Vielzahl an möglichen Erweiterungen. Bei dem Shopsystem reichen sie von der Integration zahlreicher Bezahlfunktionen über die Möglichkeit zur Erstellung von Mustertexten bis zur Erweiterung der Buchhaltungsfunktionen. Welche Funktionen für den jeweiligen Shop geeignet und notwendig sind, hängt vom Design, der Zielgruppe, dem Automatisierungsgrad des Shops, dem Abrechnungssystem und vielen weiteren Faktoren ab. Das Ziel sollte ein ansprechend gestalteter, für Suchmaschinen optimierter und kundenfreundlich zu bedienender WordPress Shop sein.

Das Shop Plugin im Überblick:

– ideal für kleine und mittelgroße Onlineshops
– optimale Sicherheit bei regelmäßigen Updates
– umfangreiche Erweiterungsmöglichkeiten
– in der Basisversion kostenlos
– professionell ausbaubar durch spezialisierte Agentur

Die Designmöglichkeiten

Der WordPress Shop bietet zahlreiche Designpakete – sogenannte Themes. Einige können kostenlos verwendet werden, andere wiederum sind kostenpflichtig. Die Wahl des richtigen Designs ist fundamental. Sie muss zur Zielgruppe, der Marketingstrategie und den angebotenen Produkten passen. Viele der Themes sind im Responsive Design (für alle Bildschirmgrößen optimierte Darstellung) programmiert.

Die Zusammenarbeit mit einer WooCommerce Agentur

Wer nicht über umfangreiche Webdesign- und PHP-Programmierkenntnisse verfügt, aber trotzdem professionell einen Onlineshop betreiben möchte, kann die Zusammenarbeit mit einer WooCommerce Agentur in Betracht ziehen. Eine gute Agentur passt den WordPress Shop an den deutschen Markt an, kümmert sich um regelmäßige Updates sowie die Sicherheit des Systems und vermarktet den Shop mit auf WordPress ausgelegter Suchmaschinenoptimierung. Hier wäre beispielsweise die Agentur woogency aus Köln zu empfehlen: https://woogency.de/