Magento Beratung Felix Bauer

Magento

Das Shopsystem Magento

Das Magento Shopsystem kam zum erstenmal im Jahre 2008 als Open-Source Ecommerce Plattform auf den Markt. Seit 2011 ist es eine 100% Tochter von Ebay. Aktuell gibt es das System in der Version 1.8.1.0 (Stand Dezember 2013), wobei es 3 Möglichkeiten gibt, einen Magento Shop aufzubauen: die kostenpflichtige Enterprise Edition für sehr große Online-Shops, die kostenlose Community Edition und die Hosted Lösung für Einsteiger im Ecommerce. Das System gilt als umfangreich und komplex, wodurch der Shopbetreiber gut beraten ist, sich professionelle Hilfe durch eine gute Magento Beratung bzw. eine Magento Consulting Agentur zu holen.

Technische Basis des Shop-Systems

Das System basiert auf PHP 5.2.x und verwendet MySQL als Datenbank und läuft ausschließlich auf Linux-Servern. XML-Dateien konfigurieren neben PHP die technische Basis und die Schnittstellen für die Darstellung von Frontend und Backend. Das System zeichnet sich aus durch Flexibilität, Skalierbarkeit, braucht aber die Betreuung durch eine professionelle Agentur.

Die Multishop Funktion

Magento Multishop bezeichnet die Möglichkeit, mehrere Shopping-Welten in ein und demselben System zu verwalten. Das ist für Händler mit einer Vielzahl an Sortimenten relevant, die eine optimale, marken- oder produktbezogene Darstellung benötigen. Der Betreiber kann dabei entscheiden, ob die Multishops unter einer eigenen URL, einer Sammel-URL oder in komplett eigenen Verzeichnissen liegen. Außerdem erlaubt das Shopsystem zu entscheiden, ob jeder einzelne eine eigene oder eine zentrale Kundenbasis haben soll. Gerade für mehrsprachige Online-Shops ist der Multishop sehr nützlich.

Ein Magento Shop ist mandantenfähig

Die Stärke von Magento liegt in der Multi-Mandantenfunktion. Damit lassen sich unterschiedliche Kundengruppen definieren, die der Shopbetreiber individuell ansprechen und betreuen kann. Das betrifft die Handhabung von Preisen, Konditionen und steuerlichen Grundeinstellungen. Außerdem lassen sich über die Multi-Mandantenfunktion unterschiedliche Angebote bzw. Angebots-Cluster unterschiedlichen Kundengruppen zuordnen.

Magento Shopsystem mit flexiblen Modulen

Module sind Programmteile, die einen Shop funktionell erweitern, ohne dass das Shopsystem im Kern angetastet wird. Sie unterstützen und bereichern die komplette logistische Kette des Shops vom Einkauf bis zu Lagerhaltung und Verkauf und den administrativen Overlay-Funktionen. Magento Programmierer stellen über die Plattform Magento Connect ihre Module zur Verfügung, zum Vorteil der Shopbetreiber und ihrer Magento Agentur.

Drei Editionen für einen Magento Shop

Ganz ohne Magento Programmierer und eine gute Magento Agentur kommen Webshop-Betreiber in der Regel nicht aus, denn dafür ist das System zu komplex, insbesondere wenn es sich um einen Magento Multishop handelt. Die Community Edition ist zwar kostenlos. Trotzdem müssen Magento Agentur und Magento Programmierer helfen, um Webdesign, Templates, Module und sämtliche Funktionalitäten des Shops festzulegen. Ähnlich ist dies bei der Enterprise Edition, deren Betrieb kostenpflichtig ist. Dafür verfügt diese Edition neben erweiterten Funktionen für große Onlineshops mit bis zu 5000 Bestellungen pro Tag über einen telefonischen Support. Für Einsteiger ist dagegen „Go“ die richtige Wahl. Wer wenig Produkte im Portfolio hat und im Ecommerce seine ersten Gehversuche machen will, kann mit „Go“ sein Geschäftsmodell 30 Tage lang kostenlos testen, um danach auf ein günstiges monatliches Hosting zu wechseln.

Komplexität erfordert Magento Consulting

Magento stellt hohe Anforderungen an Professionalität der Unterstützung. Bereits beim Erstellen des Lastenheftes sollte professionelle Hilfe geholt werden. Mit einer guten Magento Beratung schafft der Shop Betreiber die Grundlagen für sein erfolgreiches Ecommerce.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.