Conversion Rate Optimierung

Conversion Rate

Conversion Rate

Der Begriff Conversion, im Deutschen auch Konversion, ist ein wichtiger Fachausdruck im Online Marketing, der die Analyse der eigenen Werbewirkung bezeichnet. Die zugehörige Messgröße wird als Conversion Rate (CR) oder Konversionsrate bezeichnet und zeigt dem Seitenbetreiber, wie effektiv die eigene Seite wirklich ist.

Die Berechnung der Konversionsrate im E-Commerce

Im weiteren Sinne werden bei der Berechnung der Conversion Rate die Anzahl der getätigten Transaktionen in Verhältnis zu den tatsächlichen Besuchen einer Website gesetzt. Diese Berechnung verfälscht jedoch das gewünschte Ergebnis, denn so werden auch User erfasst, die mehrmals die Seite aufsuchen, bevor die eigentliche Transkation durchgeführt wird. Aussagekräftiger für die Conversion Rate und somit zur Erfolgsmessung ist die Betrachtung mit Unique Visitors, was bedeutet, dass jeder Besucher samt dem Kauf im festgelegten Zeitraum nur einmal gezählt wird. Mit Webcontrolling (Web Analytics, Datenverkehrsanalyse, Clickstream-Analyse, Webtracking) und den entsprechenden Analytic-Tools können die vorhandenen Daten gesammelt und zur Erfolgsmessung ausgewertet werden.

Der Vergleich mit dem Durchschnitt

Der errechnete Wert gibt Aufschluss darüber, wie die eigene Seite und die angebotenen Produkte bei Interessenten tatsächlich angenommen werden. In diversen Studien werden Durchschnittswerte von 3-4% genannt, wohingegen sich in bestimmten Branchen auch Werte von bis zu 30% feststellen lassen. Solche hohen Werte stellen jedoch die Ausnahme dar und zeigen sich vor allem bei Unternehmen aus den USA. Dennoch sind höhere Werte auch hierzulande mit der richtigen Conversion Rate Optimierung sowie einer durchdachten Zieldefinition möglich.

Erste Maßnahmen zur gezielten Erhöhung der Konversionsrate

Ziel eines jeden Seitenbetreibers ist der Verkauf möglichst vieler Produkte über seine Seite, ohne den potentiellen Interessenten vor der getätigten Bestellung zu verlieren. Um den Interessenten zum Kauf zu bewegen und so zum Erfolg (Konversion) zu gelangen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Zum einen sind Landingpages (Landing Pages) ein relevantes Thema, denn auf dieser „landet“ der Kunde nach einem Klick auf Werbebanner oder bei der Nutzung von Suchmaschinen. Ebenso bieten sich Produktempfehlungen und -Bewertungen auf der eigenen Seite an. So wird erstes Vertrauen zu potentiellen Neukunden aufgebaut und das der Bestandskunden gestärkt.

Erfolgsmessung durch Checkout Optimierung

Nicht nur der Weg zur Website oder der passende Content führen zum Ziel, die eigene Conversion Rate zu optimieren und Checkout Prozess zu beeinflussen. Ebenso muss neben der Gebrauchstauglichkeit, bekannt als Usability, auch eine passende Shopp Performance gegeben sein. Eine Checkout Optimierung durch passende Tools und gezielte Informationen verspricht hier Abhilfe und beeinflusst wesentlich die Conversion Rate sowie den relevanten Traffic der Seite. Der Kunde möchte sich beim Kauf auch gut beraten fühlen. Andernfalls wird der Bestellvorgang abgebrochen, was auch Abbruchraten von 55% und mehr belegen. Daher ist es wichtig:

– die eigene Konversionsrate zu berechnen und zu vergleichen
– die Möglichkeiten der Conversion Rate Steigerung zu kennen
– gezielte Maßnahmen zur Checkout Optimierung zu treffen
– die Shop Performance anpassen
– sich der Komplexität der Thematik Konversion bewusst zu sein

Gezielt in Hilfe für das Webcontrolling investieren

Als Webseitenbetreiber ist eine fortwährende Analyse der eigenen Seite unerlässlich, um zum einen den Verkauf anzukurbeln, zum anderen auch um Kunden langfristig zu binden. Wie im Einzelfall die Conversion Rate Optimierung aussieht, hängt von vielerlei Faktoren ab und setzt für die exakte Zieldefinition sowie eine genaue Analyse der Daten voraus, was für viele Seitenbetreiber oftmals zu aufwändig ist. Eine gezielt E-Commerce Beratung hilft bei der eigenen Analyse, der Umsetzung und der Vermeidung von Fehlern!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.