B2B E-Commerce Consulting

B2B E-Commerce

Wirtschaftslexikon Begriff „E-Commerce B2B“

B2B ist die gängige Abkürzung für business-to-business (auch Business to Business) und beschreibt die Geschäftsbeziehung von zwei und mehr Unternehmen zueinander. Dabei wird der Handel mit Produkten und Leistungen definiert, die für das Kundenunternehmen einen Mehrwert darstellen. Der Begriff dient ebenfalls der Abgrenzung zum Konsumgütermarkt (business-to-consumer oder B2C), also dem Handel mit Endkunden (Konsumenten). Eine engere Eingrenzung ergibt sich aus der B2B E-Commerce Definition.

Die ökonomische Entwicklung im B2B E-Commerce

Der Begriff Industrial Marketing oder Business to Business findet sich bereits Mitte des 19. Jahrhunderts wieder und stand bis 1970 deutlich hinter dem bis dahin etablierteren B2C Marketing. Nach und nach hat sich eine Wandlung eingestellt, die nicht zuletzt den neuen Medien zu verdanken ist und so auch zur B2B E-CommerceDefinition (multimedialer Handel zwischen Unternehmen) führt. Diese Entwicklung im Business to Business hat es einfacher gemacht, Geschäfte zu tätigen. Speziell E-Commerce B2B nimmt heute eine wichtige Stellung in der Wirtschaft ein und viele Hersteller nutzen diesen Absatzweg. War es früher der eigene Laden mit dem Türstopper als Werbepräsenz, ist es heute Multichannel Marketing (Nutzung multipler Kanäle) – vor allem über die multimedialen Absatzwege – welches für den nötigen Absatz der Hersteller im B2B E-Commerce sorgt.

B2B E-Commerce Software – verschiedene Lösungen Hersteller im Business to Business Sektor

Hersteller, die im B2B E-Commerce Fuß fassen wollen, können auf eine Vielzahl unterschiedlicher b2b ecommerce software zurückgreifen. Neben Open Source Shopsystemen für B2B E-Commerce, welche für die Unternehmen als kostenfreie b2b ecommerce software zur Verfügung steht, gibt es auch kostenpflichtige Produkte. PIM Systeme (Product Information Management) nutzen vorhandene Unternehmensdaten für erfolgreiche Tools im Multichannel Marketing. Gleichzeitig sorgen ERP Systeme (Enterprise-Resource-Planning) als b2b ecommerce software für effiziente Ressourcennutzung, was vorteilhaft bei Multichannel Strategien ist. Ein gut funktionierendes WAWI (Warenwirtschaftssystem) sorgt vor allem in der Disposition und Logistik für reibungslose Abläufe und stellt eine unverzichtbare b2b ecommerce software Variante dar.

National oder International – globales Business to Business

B2B E-Commerce ist aus dem Internet nicht mehr wegzudenken. War es früher vorwiegend der Handel im eigenen Land, so haben die neuen Medien beinahe grenzenlose Möglichkeiten für den Handel für Business to Business Anbieter geschaffen. Virtuelle Marktplätze decken alle Wirtschaftsbereiche ab und sorgen so für neue Möglichkeiten – auf der ganzen Welt. Einige Unternehmen könnten ohne diesen internationalen Handel kaum bis gar nicht existieren. Die digitale Globalisierung entwickelt sich zudem stetig weiter.

Erkennbarer Trend im E-Commerce B2B zu E-Commerce B2C

Multichannel Strategien im Bereich E-Commerce B2B gehören zum Alltag im Geschäftsbereich Business to Business, um internationalen Handel zu tätigen. Dennoch haben viele Unternehmen erkannt, dass Business to Business meist nicht mehr als alleiniger Absatzweg ausreichend ist. Ein klarer Trend vom B2B E-Commerce zu B2C ist erkennbar und immer mehr Unternehmen aus dem Sektor E-Commerce B2B fassen im B2C Markt Fuß, um sich ein weiteres Standbein aufzubauen. Dieser Trend wird sich in den nächsten Jahren zunehmend verstärken.

E-Commerce B2B und Multichannel – kein Einheitsrezept

Durch die stetig zunehmende Globalisierung lässt sich auch eine zunehmende Verlagerung der Hersteller in den virtuellen Markt feststellen. Dennoch ist es für Unternehmen nicht immer einfach, den passenden Weg sowie die geeignete b2b ecommerce software ausfindig zu machen.

Die oberen Abschnitte zeigen bereits die Komplexität der gesamten Thematik E-Commerce B2B:

– B2B E-Commerce Definition und die ökologische Entwicklung:
– Multichannel Hersteller und die Problematik effektiver Absatz
– B2B Ecommerce Software passend auswählen und effektiv einsetzen
– zunehmende Internationalisierung im B2B Bereich
– Einstieg in den B2C Markt
Um B2B E-Commerce jedoch erfolgreich betreiben zu können und auch Kunden im B2C Sektor anzusprechen, fehlt es den Unternehmen oftmals am nötigen Know-how und dem richtigen Einblick.
In diesem Fall ist eine Investition in eine B2B E-Commerce Beratung sinnvoll, denn jedes Unternehmen ist anders!
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.