Swot Analyse E-Commerce

SWOT Analyse

SWOT-Analyse ist die gängige deutsche Abkürzung für die „Analysis of strengths, weakness, opportunities and threats“. Das SWOT-Modell bietet eine fundierte Stärke-Schwächen-Chancen-Risiko Analyse für Unternehmen, um festzustellen, wie sie gegenüber der direkten Konkurrenz am eigenen Markt positioniert sind. Sie ist ein fester Bestandteil von Unternehmenskonzepten und wird sowohl bei bestehenden Unternehmungen als auch bei Neugründungen angewandt, um unter anderem auch das Marktpotential festzustellen und die eigenen Schwächen und Stärken aufzudecken. Die Analyse wird in der Wirtschaft dem Umfeld der Positionierung und Strategiefindung zugeordnet, wobei die eigenen Aktivitäten frei den vier großen Feldern der SWOT-Analyse zugeteilt werden können.

Kategorisierung der externen Faktoren der SWOT Analyse

In der SWOT Analyse Definition werden vier Felder verwendet: Stärken, Chancen, Schwächen und Risiken. Chancen und Risiken werden dem externen Umfeld, also dem Markt, zugeordnet und werden in Abstimmung zu den Schwächen und Stärken gebildet (wie auch andersherum). Die Chancen Risiko Analyse soll von Unternehmen genutzt werden, um Chancen am Markt den direkten Risiken gegenüberzustellen. Dabei werden ausschließlich fundierte Marktanalysen genutzt, um die Chancen und Risiken so authentisch wie möglich herauszubilden. Der Umfang der Chancen Risiko Analyse kann je nach Marktumfeld und Dichte der Konkurrenz variieren, gerade bei neueren Märkten ist die Analyse zudem einer ständigen Erweiterung ausgesetzt, da sich die Märkte noch in einem stärkeren strukturellen Wandel befinden, als dies bei langjährig etablierten Märkten der Fall ist.

Beispiele für die Chancen Risiko Analyse

Die Chancen Risiko Analyse kann für festgestellte Chancen zum Beispiel diese Faktoren angeben: starkes Wachstum, Expansion in internationale Märkte, potentielle Übernahme von Konkurrenten, Nischen innerhalb von Märkten abdecken oder Nischenmärkte überhaupt erst erschaffen. Im Gegenzug können als Risiken beispielsweise folgende Punkte herausgebildet werden: konjunkturelles Umfeld, Preisverfall aufgrund Dumping-Marktteilnehmer, unsichere Nachfragesituation, hoher Import aus Billiglohnländern.

Internen Faktoren für Stärken und Schwächen Analyse

Die Stärken und Schwächen Analyse besteht bei internen Faktoren aus, wie der Name bereits sagt, Stärken und Schwächen. Diese Stärken und Schwächen betreffen bei der SWOT Analyse Definition immer das eigene Unternehmen und sollten authentisch und reflektierend gebildet werden, weshalb ein Unternehmen klar erkennen muss, wo die eigenen Schwächen liegen – selbst wenn aktuell noch kein Lösungsansatz hierfür besteht. Mit den Erkenntnissen aus der Stärken und Schwächen Analyse sollen die Chancen angegangen und die Risiken vermieden werden.

Beispiele für die Stärken und Schwächen Analyse

Mögliche Stärken, die bei der SWOT Analyse Marketing herausgebildet werden können, sind beispielsweise: Zuverlässigkeit, herausragender Service, straffe Führung, exzellente Qualität, Innovation, kurze Entscheidungswege. Mögliche Schwächen wären: hoher Preis, Gebundenheit an Lieferanten, geografische Lage, Außenwahrnehmung.

SWOT Analyse Definition – vier mögliche Strategien

Bei der SWOT Analyse Marketing ergeben sich die vier folgenden Strategieansätze:

– WT-Strategie: Schwächen abbauen und Risiken reduzieren
– WO-Strategie: Schwächen abbauen und dadurch Chancen nutzen
– ST-Strategie: durch vorhandene Stärken die Risiken entschärfen
– SO-Strategie: durch die Stärken des Unternehmens die Chancen nutzen/ihr Potential maximieren

SWOT Analyse Marketing – Erkenntnisse

Die SWOT Analyse Marketing kann genutzt werden, um sich ein klareres Bild vom Unternehmen und dem Markt zu verschaffen und anhand der Erkenntnisse die Marketingstrategie anzupassen. Dafür sollte sie übersichtlich in einer vier-Felder-Matrix angelegt werden.
0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.